Downloadbereich

>>>  Alle Downloads



Als die modernen Funkgeräte mit niederohmigem Mikrofoneingang auf den Markt kamen, konnte das D-104 nicht mehr angeschlossen werden und verschwand allmählich in den Schubladen.

Mit einem einfachen Impedanzwandler kann das D-104 zu neuem Leben erweckt werden. Ein NF-Übertrager für diesen Impedanzbereich ist schwer zu bekommen. Eine einfacher Vorverstärker, der den hochohmigen Eingang eines MOSFET BF245, oder eines Operationsverstärkers TL072 nutzt, löst die Aufgabe.

Dateien:
D-104 OP Amp.pdf159,313 Kilobyte
astatic d104 manual.pdf403,268 Kilobyte
d-104 Trans Amp sch.pdf61,931 Kilobyte


        © webdesign by setupmanager